Anyoption

Der Anyoption Erfahrungsbericht

Der Handel bei Anyoption ist sehr beliebt. Viele Trader sind bei Anyoption angemeldet und auch in Foren, sozialen Netzwerken und bestimmten Webseiten wird Anyoption immer wieder genannt, wenn es um die Frage geht, welcher Broker seine Tradern besonders zufrieden macht. Grund genug also, um sich einmal näher mit dem Anbieter zu beschäftigen.

anyoption logo

Anyoption ist von der Cysec reguliert

Auf der Webseite fällt zunächst einmal die große Schaltfläche auf, auf der vermeldet ist, dass Anyoption durch die Cysec reguliert wird. Dort hat der Anbieter die Lizenznummer 187/12. Trader können also beruhigt sein. Bei Anyoption wird nicht willkürlich gehandelt, sondern der Handel verläuft nach festen Regeln, auch wenn eine Suchmaschine die Auto Vervollständigung „Anyoption Betrug“ zeigt. Diese Vorwürfe sind schon mehrere Jahre alt und konnten mittlerweile widerlegt werden. Darum ist Anyoption ein integrer Anbieter.

Auch das Handelsangebot von Anyoption weiß zu überzeugen und darf im Anyoption Erfahrungsbericht nicht fehlen. Es besteht aus den vier gängigen Säulen Indices, Rohstoffe, binären Optionen und Aktien. Das ist ganz in Ordnung, bedeutet aber auch , dass sich das Angebot nicht von anderen Anbietern unterscheidet. Zumindest auf den ersten Blick. Auf dem zweiten Blick wird deutlich, dass Anyoption zum Beispiel den One-Touch Handel anbietet, aber gleichzeitig auch langfristige Optionen zur Verfügung stellt. Natürlich dürfen auch die klassischen Call / Put Optionen nicht fehlen. Damit ist Anyoption ein solide aufgestellter Anbieter von binären Optionen.

anyoption screen

Trader können sich umfassend weiterbilden

Gilt das aber auch für die Schulungsmöglichkeiten? Diese sind sehr wichtig, nicht nur für unerfahrene Trader. Denn die Welt der Finanzen ändert sich ständig und da ist es wichtig einen Broker zu haben, der es seinen Tradern ermöglicht, dass sie sich fortbilden. Nur so können sie mit den Entwicklungen mitgehen und ihre Chancen auf Erfolg verbessern. Tatsächlich bietet Anyoption ein Glossar an, indem die wichtigsten Begriffe noch einmal erklärt werden. Darüber hinaus gibt es verschiedene Ebooks, Video Kurse für Einsteiger, für Fortgeschrittene, Produkt Tutorials und Handelsanleitungen. Damit bietet der Anbieter sechs Säulen an, die das Trading verständlicher machen sollen.

Wem das noch nicht reicht, der erfährt im Blog weitere Informationen über die Welt des Tradings. Zum Beispiel über wirtschaftliche Ereignisse der kommenden Woche, Rohstoffe, Aktien oder täglichen Marktanalysen. Damit dürften die Wünsche der allermeisten Trader erfüllt werden. Es gibt aber noch weitere Informationen, die im Anyoption Erfahrungsbericht nicht unerwähnt bleiben dürfen. So finden sich zum Beispiel auf dem Twitter Account von Anyoption zahlreiche Tweets zu den wichtigen wirtschaftlichen Ereignissen. Des Weiteren gibt es einen Google Plus und Facebook Account, der über aktuelle Ereignisse informiert. Wenn man eines Anyoption nicht vorhalten kann, dann das der Anbieter seine Trader schlecht informiert. Das ist absolut nicht der Fall.

Anyoption hat sich seinen Platz verdient

Der Anyoption Erfahrungsbericht hat gezeigt, dass Trader hier einen hervorragenden Broker zur Verfügung haben, der eigentlich kaum Wünsche offen lässt. Der Broker bietet zum Beispiel viele verschiedene Vermögenswerte an, die sowohl für Neulinge als auch für erfahrene Broker attraktiv sein können. Auch das umfangreiche Schulungsmaterial wird die Trader überzeugen. Bei welchem anderen Anbieter können sie zum Beispiel von einem Glossar und Videos profitieren? Da wird es nicht so viele geben und wegen diesen Punkten steht Anyoption auch völlig zurecht an der Spitze. Für weitere Informationen können Sie einmal hier klicken, um direkt zum Anbieter zu gelangen.